E-Gitarre spielen lernen - schnell und unkompliziert

Info Fenster

Schließen

Inhalt des Info Fensters

Wissenswertes über:

E-Gitarre spielen lernen - schnell und unkompliziert

Gitarre, ganz besonders E-Gitarre lernen ist für Anfänger heute einfacher als je zuvor. Ausgezeichnete moderne Lehrbücher, gestützt durch Onlinepräsentationen des Materials und dazu die Möglichkeit auf YouTube zu jeder Zeit und so oft wie nötig jede Lektion anzuschauen, lassen das Projekt "Gitarre" zur Freude werden. Wertvolle Hinweise, angefangen von der Präsentation der verschiedenen Gitarrenmodelle, über wesentliche Techniken, wie die das Stimmen der Gitarre, die Wahl der richtigen Saiten und die ersten Schritte beim Erlernen des Akkordspiels.

Auch das Spielen auf der E-Gitarre ist durch das Lernen online um vieles leichter geworden und verspricht dem Anfänger schnelle und vor allem positive Resultate. Denn beim Spielen der Gitarre, egal ob Western-, Klassische-, oder E-Gitarre, gibt es keine größere Motivation als den Erfolg. Und gerade das Gitarre Spielen lernen zeichnet sich durch ein hohes Erfolgspotential aus. Die ersten Gitarrengriffe sind ganz sicher anstrengend und manchmal auch ein wenig schmerzhaft, jedoch stellt sich bei konsequentem Üben der Gitarrenakkorde schnell der gewünschte Erfolg ein.

Viele haben die Befürchtung, das Instrument nicht lernen zu können, weil keine Notenkenntnisse vorhanden sind. Das Notenlesen ist für den Gitarristen absolut keine Notwendigkeit. Hier bieten Gitarrentabulaturen die für jeden verständliche Alternative. Die bereits erwähnten Gitarrenvideos geben auch Einblick in die verschiedensten Spieltechniken. So wird das Spiel mit dem Gitarrenplektrum sehr ausführlich dargestellt - kein Wunder: Das Plektrum ist, gerade beim Spielen lernen mit der E-Gitarre, nicht mehr wegzudenken. Ein Vielfalt an Möglichkeiten der Klangvariation, des Solospiels und der ausdrucksstarken Begleitung stecken in diesem kleinen Plastikblättchen. Zum Gitarre spielen lernen gehört der sicher Umgang mit dem Plektrum einfach dazu. Auch das einfache Anschlagen der Gitarrenakkorde lässt sich durch das Plektrum in vielerlei Hinsicht modellieren.

Aber auch andere Techniken finden bei den Onlinepräsentationen rund um das Spielen lernen Erwähnung. Neben dem Fingerpicking, das gerade in der Folkmusik viele Anhänger hat, werden viele Tricks und Kniffe für die E-Gitarre gezeigt, die beim Speilen lernen eine zentrale Rolle inne hat. Die E-Gitarre hat wie kaum ein anderes Instrument die moderne Musik geprägt. Das Spielen lernen er E-Gitarre stellt in der Regel keine höheren Anforderungen an den Anfänger als der erste Kontakt mit der Western-, oder der Klassikgitarre.

Im Gegenteil: Da die E-Gitarre eine vergleichsweise niedrige Saitenlage hat und die Spannung der Saiten geringer ist, kann sich das Spielen lernen einfacher gestalten, als mit einer akustischen Gitarre. Aber ob sich der Anfänger für eine E-Gitarre, eine klassische Gitarre, oder eine Westerngitarre entscheidet, ist für das Spielen lernen unwesentlich. Natürlich stellt das Spielen lernen der E-Gitarre andere finanzielle Anforderungen an den autodidaktischen Anfänger. Zu einer E-Gitarre gehören unabdingbar der Verstärker und das Kabel. Gerade die Wahl des richtigen Verstärkers ist aber schon eine Wissenschaft für sich. Deshalb kann es sinnvoll sein, die Karriere als Gitarrist nicht zwingend mit einer E-Gitarre zu beginnen. Bei vielen Gitarrenanfängern hat sich herausgestellt, dass sie nach einer euphorischen Anfangspfase mit der E-Gitarre, die E-Gitarre dann doch gegen eine akustische Gitarre ausgetauscht haben.

Trotzdem ist die E-Gitarre immer eine gute Option zum Gitarre lernen, gerade wenn sehr auf dieses Instrument fixiert ist.

Inhalt der Seite